Aprikosen-Kuchen vom Blech

Zurück zur Übersicht

Aprikosen-Kuchen vom Blech

Zutaten für ca. 20 Stück:

  • 250 g Müller Reine Buttermilch
  • 1000 g frische Aprikosen entsteint oder 2 Dosen Aprikosenhälften (á 850 ml / 480 g Abtropfgewicht)
  • 500 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 225 g Zucker
  • 4 Eier
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas Abrieb einer unbehandelten Orange

Zubereitung

Zuerst Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Zitronensaft und etwas Orangenabrieb untermischen. Dann nacheinander die Eier unterrühren und noch etwas Salz dazugeben. Mehl mit dem Backpulver mischen und löffelweise unterrühren. Zwischendurch die Buttermilch darunter mischen.

Den recht flüssigen Teig auf ein Backblech streichen und die offene Blechseite mit Alufolie abschließen. Die Aprikosenhälften (ggf. gut abtropfen lassen) auf dem Teig verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C anbacken. Hitze nach 20 Minuten auf ca. 175°C reduzieren und den Kuchen noch etwa 10-15 Minuten fertig backen.

Tipp: Den Kuchen auf dem Blech abkühlen lassen und lauwarm servieren

Die Werte können abweichen.

Rezept drucken

Vielleicht auch interessant?